Krankheiten

Krankheiten
Chronisch obstruktive Bronchitis (COPD)
Die chronisch obstruktive Bronchitis (COPD) und das Lungenemphysem zählen zu den "Volkskrankheiten". Weltweit ist die COPD derzeit die vierthäufigste Todesursache mit steigender Tendenz. In Deutschland wird damit gerechnet, dass 10 bis 15 Prozent der Bevölkerung an einer chronisch obstruktiven Bronchitis leiden; Demnach ist auch ihre sozioökonomische Bedeutung immens.
Immunschwäche
Atemwegsinfektionen bei Immungeschwächen stellen eine häufige und ernste Komplikation dar. Je nach Grunderkrankung können diese Infektionen einen dramatischen und rapiden Verlauf nehmen und das Leben des Erkrankten gefährden. Die sofortige Diagnostik und die frühzeitige Einleitung einer wirksamen Therapie bei Immunschwäche ist daher von vitaler Bedeutung.
Lungenembolie
In Deutschland sterben jährlich etwa 20.000 bis 30.000 Menschen an einer Lungenembolie. Die Häufigkeit der Erkrankung ist zwar bei operativen Eingriffen durch konsequente Vorbeugung in den letzten Jahrzehnten deutlich zurückgegangen, die Anzahl tödlicher Lungenembolien aber ist insgesamt nicht wesentlich geringer geworden.
Lungenemphysem
"Emphysem" bedeutet allgemein eine Gasansammlung in Körpergeweben, so gibt es also nicht nur ein Lungenemphysem sondern z.B. auch ein Hautemphysem. Abgeleitet ist der Begriff Emphysem aus dem Griechischen "en physao" und steht für "Blase". Unter einem Lungenemphysem wird eine unwiderrufliche Lungenüberblähung infolge Zerstörung von Lungengewebe verstanden und zerstört sind dabei in erster Linie die Wände der Lungenbläschen.
Lungenentzündung – Atypische Pneumonie
Weltweit sterben drei bis vier Millionen Menschen jährlich an einer Lungenentzündung (Pneumonie). Alte Menschen und Kinder sind besonders häufig betroffen. In Deutschland ist die Lungenentzündung die häufigste zum Tode führende Infektionskrankheit überhaupt. Atypische Pneumonien entstehen durch andere Erreger und zeichnen sich oft durch einen untypischen Verlauf aus. Zirka 20 Prozent aller Lungenentzündungen sind atypische Pneumonien.

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über eine Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Kontakt

Deutsche Lungenstiftung e.V.
Reuterdamm 77
30853 Langenhagen

Tel.:  0511 / 215 51 10
Fax:  0511 / 215 51 13

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Downloads

Laden Sie Informationsblätter zu Krankheiten der Atemwege und Lunge sowie den häufigsten Beschwerden kostenlos herunter.

Commerzbank AG

IBAN: DE21 2508 0020 0111 0111 00
BIC:  DRESDEFF250

Mehr Informationen