Aktuelles von der Lungenstiftung

Grippeschutzimpfung in Deutschland 2020

GrippenschutzDeutschland hat eine risikobasierte Impfpolitik in Bezug auf die Grippeschutzimpfung gebilligt, die eine Grippeschutzimpfung für die meisten
Risikogruppen empfiehlt, darunter Bürger über 60 Jahre, Schwangere, Beschäftigte im Gesundheitswesen und Menschen mit chronischen Erkrankungen wie Diabetes, Asthma oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Um die Durchimpfungsrate gegen die saisonale Grippe in allen identifizierten Risikogruppen zu erhöhen, gibt es eine jährliche nationale Influenza Aufklärungskampagne unter der Leitung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Zusammenarbeit mit mehreren Gesundheitsbehörden.

Die Botschaften und Materialien der Kampagne werden über OnlineInformationen, Informationsblättern, Plakate, Broschüren und Pressemitteilungen verbreitet. Die Online-Informationen richten sich an die breite Öffentlichkeit und dienen der Aufklärung über die Influenza- und Impffakten. Individuelle Botschaften, die auf die spezifischen Bedürfnisse dieser Gruppen zugeschnitten sind und weitgehend über Offline-Kanäle wie Broschüren und Plakate
verbreitet werden, sind jedoch nach wie vor relativ unzureichend.
Abgesehen von den Maßnahmen der Regierung gibt es in der Zivilgesellschaft nur sehr wenige Stimmen, die eine stärkere Sensibilisierung und informierte Maßnahmen zur Grippeschutzimpfung fordern. Nur zwei Organisationen haben Botschaften verfasst, um das Verständnis im Hinblick auf die Influenza zu verbessern, und ihre Kommunikation ist auf einen einzigen Kanal beschränkt (Germany Report Design Final - German).

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über eine Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Kontakt

Deutsche Lungenstiftung e.V.
Reuterdamm 77
30853 Langenhagen

Tel.:  0511 / 215 51 10
Fax:  0511 / 215 51 13

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Downloads

Laden Sie Informationsblätter zu Krankheiten der Atemwege und Lunge sowie den häufigsten Beschwerden kostenlos herunter.

Commerzbank AG

IBAN: DE21 2508 0020 0111 0111 00
BIC:  DRESDEFF250

Mehr Informationen