Mukoviszidose

Mukoviszidose

Mukoviszidose ist die häufigste tödlich verlaufende erbliche Stoffwechselkrankheit in Mitteleuropa. In Deutschland sind etwa 7000 Menschen betroffen. 3000 sind im Erwachsenenalter. Eine defekte Erbinformation führt dazu, dass die schleimproduzierenden Drüsen im Körper statt eines dünnflüssigen, ein zähes Sekret herstellen. Der internationale gebräuchliche Begriff Mukoviszidose ist Cystische Fibrose (Abkürzung: CF).

Dateiname: deutsche-lungenstiftung-info-faltblatt-mukoviszidose.pdf
Dateigröße: 90.64 KB
Dateityp: application/pdf
Treffer: 564 Treffer
Erstellungsdatum: 09-06-2019
Datum der letzten Aktualisierung: 09-06-2019